Balou

Balou ist ein im Oktober 2012 geborener SRT-Rüde von kleiner Statur. Er ist ca. 68cm groß und handliche 42 Kilo leicht/schwer. Balou ist kastriert, geimpft und gechipt. Er bleibt nach Eingewöhnung auch mal stundenweise brav alleine zuhause ohne die Wohnung umzudekorieren. Er fährt gerne im Auto mit, Hundefriseur und Tierarzt sind für ihn kein Problem. Balou trägt aktuell eine modische Kurzhaarfrisur.

Balou ist vor ca. 3 Jahren beidseitig an den Gehörgängen operiert worden und hört dadurch etwas schwer, er ist aber nicht taub. Man kann fast normal mit ihm sprechen, evtl. kann man das noch mit Handzeichen unterstützen, müsste man ausprobieren.

Balou hat Grundgehorsam und kennt den Hundeplatz. Er hat keine Erfahrung mit Katzen und kleinen Kindern. Bei kleinen, rennenden und kreischenden Kindern gerät er in Stress, daher sollten diese im neuen Zuhause nicht vorhanden sein. Balou hat nichts gegen eine Hundefreundin, ob groß oder klein, einzuwenden.

Er ist im großen und ganzen sozial, fremde Hunde müßen unbedingt begrüßt werden und er versucht dann da hinzukommen. Balou ist dabei aber nicht agressiv oder böse, einfach neugierig. Bei wiederholter Begegnung ist das meistens nicht mehr der Fall aber da das nicht immer problemlos ist sollte daran unbedingt gearbeitet werden.

Balou ist sehr ländlich und ruhig aufgewachsen und eignet sich daher auf keinen Fall als Stadthund. Wir suchen für ihn ein ruhiges, ausgeglichenes Zuhause gerne mit vorhandener Hündin. Er wäre aber als Einzelhund(prinz) auch glücklich wenn er genug Ansprache und Beschäftigung bekommt.

Balou ist wachsam, anfangs zurückhaltend, ohne agressiv zu sein. 

Balou wird schweren Herzens aus gesundheitlichen Gründen abgegeben und ist daher seit 04.12.2018 auf Pflegestelle untergebracht. 


06.12.2018

Das oben ist die ursprüngliche Beschreibung ............ die bis jetzt im großen und ganzen auch zutrifft. Balou bringt allerdings ein paar, bisher kleine, Baustellen mit. 

Er ist wirklich klein und eigentlich handlich mit 68 cm, allerdings hat er nicht das angegebene Gewicht von leichten 42 Kilo sondern wiegt aktuell 46 Kilo und optisch gleicht er eher einem kleinem Wal und ist damit von sportlich weit entfernt. Das sind natürlich etliche Kilo´s zuviel, vorallem für die Gelenke, die jetzt abgearbeitet werden müßen. Aber da Balou kein wirklich guter Fresser ist denke ich werden wir das Gewichtsproblem relativ rasch in die richtige Richtung korrigieren können.

Das tägliche ausgiebige Gassigehen strengt ihn noch an und hinterher hat er sich ein Ruhepäuschen verdient.

Heute Nachmittag ist Tierarztbesuch angesagt da er streng riecht und sich häufig am After leckt und Schlitten fährt. Daher vermuten wir einfach mal verstopfte Analdrüsen und werden berichten.  

07.12.2018

Der Tierarztbesuch gestern ergab tatsächlich beidseitig entzündete Analdrüsen als Diagnose. Mit Maulkorb hat Balou die schmerzhafte Behandlung prima gemeistert, auch ist er problemlos und selbstständig auf den Behandlungstisch gesprungen. Hätte ich ihm gar nicht zugetraut so hoch und vorallem freiwillig. Er bekommt nun für die nächsten Tage Antibiotika und Schmerzmittel und in einer Woche kommen wir zur Kontrolle. Da können wir das Gewicht auch gleich kontrollieren und wir haben festgestellt die Tierarztwaage stimmt mit der Fressnapfwaage überein und er wiegt tatsächlich 46,0 Kilo.