Schwarzer Terrier in Not e.V. (STiN e.V.)

Eine neue Chance für in Not geratene Schwarze (Russische) Terrier
Aktuelle Zeit: Montag 10. Dezember 2018, 21:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Portas alias Pushkin
BeitragVerfasst: Freitag 1. Oktober 2010, 10:41 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 30. September 2010, 14:28
Beiträge: 122
Wohnort: 753.. Neuweiler
ursprünglicher Eintrag vom 04.Februar 2010

Hier zunächst die Beschreibung von Portas, der bei uns zu Hause Pushkin gerufen wird: Portas stammt aus dem Tierheim Kecskemet, das die Pfotenhilfe Ungarn betreut. Ich habe ihn im Oktober 2009 in Pflege genommen, weil er klapperdürr und verwahrlost war und ängstlich den Kontakt mit Menschen vermieden hat.

Als er bei mir angekommen ist, wog Pushkin 19kg und hatte 2 Monate lang einen Flüssigkeitsdurchsatz von 6-7 Litern täglich. Das Gewicht holt er langsam auf, allerdings ist sein rechtes Hinterbein nicht in Ordnung – evtl. besteht hier der Z.n. einem alten Bruch oder HD oder – wie die Tierphysiotherapeutin meint – eine muskuläre Schwäche der linken Hinterhand. Beim Durchbewegen war zu erkennen, dass alle Gelenke der rechten Hinterhand im Bewegungsausmass um ca. 1/3 eingeschränkt sind. Wir dehnen jetzt die Gelenke. Beim Laufen stört ihn das nicht, man sieht es aber an der fehlenden Bemuskelung und er muss beim Sitz das Bein seitlich ausstrecken. „Sitz“ macht er demzufolge nicht gerne.

Am Brustkorb hat er linksseitig eine Bindegewebsgeschwulst, die langsam wächst – ungefährlich.

Pushkin ist von den Ungarn auf 7 Jahre geschätzt worden, wobei ich ihn für ca. 3-4 Jahre halte (noch keinen grauen Star auf den Augen, keine weißen Haare am Körper oder an der Schnauze, zu hibbelig für 7 Jahre!). Er ist ca. 70cm - 75cm hoch. Er läßt sich nicht vermessen und ergreift die Flucht.

Als er in Hildesheim ankam, war er in vielen Situationen ängstlich bis panisch, ist teils auch weggelaufen oder in Panik über die Gartenzäune gesprungen. Das hat sich fast komplett gegeben. In einer Situation, die er kennt, ist er sicher. Dabei sollte er aber ruhig an neue Situationen heran geführt werden. Wenn man ihn plötzlich einer unbekannten Situation, am Ende noch mit Geräuschentwicklung oder vielen Menschen oder Maschinen aussetzt, reagiert er mit Angst und – wenn möglich – Flucht. Zuhause zu mir oder zu Menschen, die er kennt, ist er 100% lieb und lässt sich Alles gefallen. Das Größte für ihn ist gekrault oder gestreichelt zu werden und wenn man ihm einen Ball schmeißt, wird er verrückt vor Freude und überschlägt sich fast, um den Ball zu holen. Wobei er im schnelleren Spiel auch mal schnappt, aber er lernt jetzt, vorsichtiger zu sein. Mich begleitet er beim Reiten und auch da überschlägt er sich fast vor Freude und kläfft. Beim Geben von Leckerlis muss man ihn auch zur Vorsicht anhalten, sonst sind die Finger ab – Krokodilo!

Übrigens stiehlt er auch Alles Freßbare. Die Angewohnheit legen die Ungarn, die ja in ihrem vorherigen Leben meistens geschmachtet haben, nach ca. 3/4 bis 1 Jahr ab. Er frißt Brot, Obst, Gemüse, Kaminholz, Biomüll und säuft auch gelegentlich aus den oben offenen Aquarien. Leider kann er die Mikrowelle öffnen, so dass ich dort nichts mehr zu verstecken brauche - aber den Backofen hat er noch nicht erobert ...

Wenn er aber einen Menschen – oder ein Tier – als Bedrohung für mich empfindet, beißt er – nicht so, dass Arm oder Bein ab ist, aber es ist auch kein Kneifen oder Schnappen mehr – dicke blaue Flecken und Zahnabdrücke sind die Regel.

In meinem Rudel liebt er die Hündinnen, insbesondere die kleinste, mit der er kuschelt und spielt. Gegenüber dem halbjährigen dackelgroßen Pflegerüden ist er supertolerant – der beißt ihn immer in die Haxen und die Schnauze, wenn das Rudel läuft und Pushkin lässt sich dabei viel mehr gefallen als die anderen Hunde. Allerdings kann er auch Stress im Rudel schlecht ertragen und hat schon manchen „Streit geschlichtet“, indem er einen der Kontrahenten gepackt und geschüttelt hat. Mit meinem alten blinden Rüden ist er in meiner Abwesenheit heftig aneinander geraten und hat ihn erheblich verletzt.

Ich würde ihn nicht gerne zu einem kleineren Rüden geben. Bei mir bleibt er aber in meiner Abwesenheit mit 2 Hündinnen und meinem Briardrüden zusammen und die Situation ist durchweg entspannt. Bei größeren Rüden kommt es sicherlich auf die Sympathie an. Eine souveräne Hündin – egal wie groß -, an der er sich orientieren kann, wäre ideal!

Weil er wenig stress- und auch lärmresistent ist, wäre ein neues Zuhause ohne Kinder angezeigt. Ich weiß halt nicht, ob er eine Auseinandersetzung von Kindern auch „schlichten“ würde. Eine ruhige und sichere Bezugsperson/Paar wäre perfekt.

Pushkin wird bis zu seiner Vermittlung in Hildesheim bei mir zur Pflege bleiben. Interessenten können in Absprache jederzeit zu Besuch kommen und gucken, mit mir und den Hunden spazieren gehen und ihn anschauen, aber bevor er abgegeben werden kann, sollte er seine Familie schon etwas kennen lernen – eine einfache Abgabe (wie jetzt am Wochenende bei meinem anderen Pflegi) wird bei ihm sicher „in die Hose gehen“. Ich stelle mir vor, dass die Leute erst mal gucken kommen, mit spazieren gehen. Auf jeden Fall sollte er einen Gegenbesuch machen, so dass er auch die neue Umgebung kennen lernen kann und ich denke, wenn es so weit ist, dass er sich in der neuen Umgebung entspannt, kann er bei mir ausziehen. Wie viele „Besuche“ dazu nötig sind, kann ich nicht einschätzen.

Portas/Pushkin wird über die Pfotenhilfe Ungarn vermittelt. Er ist geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert und wird mit Halsband und Impfpass gegen eine Schutzgebühr von 250€ mit Schutzvertrag abgegeben.

So sah Portas aus als er in die Pflegestelle gekommen ist.
und langsam mausert er sich, hier aktuelle Bilder aus der Pflegestelle.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Portas alias Pushkin
BeitragVerfasst: Freitag 1. Oktober 2010, 10:42 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 30. September 2010, 14:28
Beiträge: 122
Wohnort: 753.. Neuweiler
ursprünglicher Eintrag vom 09.März 2010

Pushkin hat eine neue Familie gefunden und ist bereits umgezogen.

Ich freue mich ganz speziell für ihn, da er ja eine nicht so einfache Vorgeschichte hat.

Pushkin, alles gute in deinem neuen Zuhause und auf ein langes Leben .
Ich danke Familie O. von ganzem Herzen dass sie Pushkin ein neues Leben ermöglichen Applause

Wenn ich Bilder bekomme reiche ich die natürlich nach.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Portas alias Pushkin
BeitragVerfasst: Freitag 1. Oktober 2010, 10:42 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 30. September 2010, 14:28
Beiträge: 122
Wohnort: 753.. Neuweiler
ursprünglicher Eintrag vom 04.Mai 2010

Habe heute gemütliche und tolle Bilder von Pushkin´s Familie bekommen

So läßt es sich leben, ein Leben wie Hund in Frankreich, wenn man bedenkt wie er gelebt hat bevor er nach Deutschland kam.
Der Herr fläzt sich standesgemäß auf dem Sofa und Kollege Dackel lebt auf dem Boden ........


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Portas alias Pushkin
BeitragVerfasst: Freitag 1. Oktober 2010, 10:43 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 30. September 2010, 14:28
Beiträge: 122
Wohnort: 753.. Neuweiler
ursprünglicher Eintrag vom 19.August 2010

hier sind neue Bilder von einem sehr glücklichen Hund


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Portas alias Pushkin
BeitragVerfasst: Freitag 26. November 2010, 15:10 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 30. September 2010, 14:28
Beiträge: 122
Wohnort: 753.. Neuweiler
Neuigkeiten von Pushkin !

Puschkin wurde am 15.11. 2010 in Duisburg am rechten Hinterbein operiert. Das Knie füllte sich immer wieder mit Flüssigkeit, Schmerzen durch Schmerzmittel unterdrücken hilft auf Dauer auch nicht. Wir haben uns für die teure Methode entschieden .... TPLO

Heute geht es ihm schon wieder den Umständen entsprechend gut. Er würde gern wieder mit den Dackeln toben, dieses wird aber ja erst in einigen Wochen möglich sein..... Die Dackel haben sich aber dafür entschieden, mit Pushkin zusammen im dafür abgetrennten Büro (Tür hat jetzt ein Kindergitter ....) zu wohnen, alle können aus dem Büro heraussehen, nur Herrchen herausgehen..... Bei dem Wetter sind alle 3 irgendwie, zufrieden nur 5 Minuten in den Garten zu müssen .....

Hoffe, dass diese OP nun auch das letzte Problem bei Pushkin gelöst hat und er nach der "Reha" in allen Punkten topfit ist.

Zum Positiven zum Jahresausgang ....Urlaub in Norwegen ohne Kinder aber mit 3 Hunden .... Spaziergänge werden zwar nun kürzer als geplant, "Reha" wird auch dort eingehalten, aber bei erwarteten minus 15 bis minus 20 Grad und hohen Schnee reicht diese Zeit auch für Frauchen und Herrchen .....

14 Tage Hafslo (Holzhaus in Alleinlage direkt am See mit Kamin und allem, was man sich über Urlaub in Norwegen vorstellt) - für alle nach diesem Jahr die richtige Entspannung. Fähre Langeoog haben alle 3 Hunde ja schon überlebt, wir haben uns nach Norwegen für die kurze Strecke mit der Speedfähre von DK nach N (ca. 2 Stunden) entschieden, so dass die Hunde nicht so lange allein im Auto bleiben müssen. Mal sehen, wie die Wetterlage und der Wellengang wird, vor 3 Jahren nach Bergen haben auch die Menschen an Bord gelitten ......
Fotos von Pushkin in Norwegen folgen und im Frühjahr dann auch Fotos in voller Größe ........ Gewicht heute schon wieder etwas über 40 kg .. er macht sich langsam .... und durch die Lippe kann er auch schon schwimmen ...... Muskeln am ganzen Körper (und eine kleine Fettrolle am Bauch ....)
---------------------------------------------

Pushkin gute Besserung und alles gute.
Den Besitzern vielen Dank für den Bericht, den ich gerne eingestellt habe.

_________________
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gerne hätten !!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Portas alias Pushkin
BeitragVerfasst: Mittwoch 1. Juni 2011, 14:33 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 30. September 2010, 14:28
Beiträge: 122
Wohnort: 753.. Neuweiler
Habe neue Info´s und Bilder von Pushkin bekommen :) . Der Besitzer schreibt :
-------------------------------------------------------------------------------
zur Zeit geht es Pushkin gut......

Hatte 2 entzündete Zehennägel und 2 Furunkel (1 x Vorderlauf, 1 x "verlängertes Rückgrat"), mit Antibiotika ist es aber nun fast wieder verheilt.

Anbei Foto von seinem Pool, den er täglich mehrmals nutzt ..... eigentlich ein Goldfisch-/Koiteich à 4 x 5 m, aber die Fische haben sich an das Baden gewöhnt .....

Aktuell hat er entdeckt, dass unter dem Futterhäuschen der Gartenvögel oft Reste von Körnern liegen, die ihm lecker schmecken .....
Weiterhin haben die Dackel ihm beigebracht, wie man perfekt Joghurtbecher ausleckt.
Seine Vorliebe gilt aber quietschenden Stofftieren, mit denen er sich selbständig beschäftigen kann und gern durch die Gegend trägt.

Im Frühjahr hatten wir ihm wieder eine Radikalfrisur zugemutet, damit sein operiertes Bein nicht immer so nackt aussah..... jetzt wächst es alles gleichmäßig nach.
Die Frisur gefällt ihm aber, endlich kann er alles sehen ...... und die aktuell warmen Temperaturen sind auch viel angenehmer zu ertragen.
Dank gebührt auch :
Tierärztliche Klinik für Kleintiere am Kaiserberg, Duisburg - Frau Dr. Klesty
Tierärztliche Praxis für Kleintiere Dr. M.Fecke-Peitz / Dr. M. Rufer, Lippstadt-Hörste - Frau Dr. Fecke-Peitz
---------------------------------------------------------------------------------------------

Ich freue mich immer wieder wenn ich sehe wie gut es Pushkin getroffen hat und was seine neuen Besitzer alles für ihn tun.
Auch hier nochmal meinen herzlichen Dank für die gute Pflege und Fürsorge.

_________________
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gerne hätten !!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Portas alias Pushkin
BeitragVerfasst: Mittwoch 1. Juni 2011, 14:53 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 30. September 2010, 14:28
Beiträge: 122
Wohnort: 753.. Neuweiler
und dann habe ich noch Bilder vom letzten Norwegen Urlaub bekommen, dem Bube geht´s echt gut, da kann manch Hund neidisch werden.
Ein richtiges "Hunde" Traumleben, aber er hat es sich verdient, keine Frage :P .

Danke Thorsten für die tollen Bilder ;) .

_________________
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gerne hätten !!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 6. Dezember 2011, 15:04 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 30. September 2010, 14:28
Beiträge: 122
Wohnort: 753.. Neuweiler
Ich habe von Pushkin´s Familie neue, ganz tolle Bilder erhalten.

_________________
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gerne hätten !!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Portas alias Pushkin
BeitragVerfasst: Freitag 24. August 2018, 13:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 11. März 2012, 03:39
Beiträge: 22
Puschkin´s Besitzer hat uns mitgeteilt dass Puschkin am 18.08.2018 über die Regenbogenbrücke gegangen ist.

Wir danken Familie O. von Herzen daß sie Puschkin viele schöne, aufregende und geliebte Jahre geschenkt hat. Puschkin konnte seine Vergangenheit vergessen und ein tolles Hundeleben führen.

Unser aufrichtiges Beileid und Puschkin wünchen wir eine gute Reise über den Regenbogen.

_________________
Annette Bräuninger und Conny Müller


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de