Schwarzer Terrier in Not e.V. (STiN e.V.)

Eine neue Chance für in Not geratene Schwarze (Russische) Terrier
Aktuelle Zeit: Montag 18. Oktober 2021, 21:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Februar 2013, 20:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 30. September 2010, 20:17
Beiträge: 439
Wohnort: 753.. Neuweiler
Eigentlich war dieser Artikel für die KfT-Zeitschrift "der Terrier" vorgesehen .......... jedoch weigert sich der KfT diesen zu drucken. Im "der Terrier" sollen nur Beiträge erscheinen die positiv sind , Freude bereiten und den SRT in Glanz und Gloria zeigen. Da passen keine "Alltagsgeschichten" der gestrandeten und vernachlässigten oder sogar knapp den Tod entkommenen Hunde hin.

Es ist dem Verantwortlichen auch egal dass es sich hierbei unter anderem auch um Tiere handelt, die mit KfT- und FCI-Papieren ausgestattet sind.

Also erscheint der Artikel hier ............. und auf der HP finden sie ihn unter der Rubrik "Berichte"

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

3 Jahre Schwarzer Terrier in Not

Es begann im September 2009 mit einigen Not-Russen, anfangs etwas holprig und mit wenig Erfahrung, die Nerven lagen oft blank, so hat man im Laufe der 3 Jahre dann Erfahrung gesammelt und ein dickeres Fell bekommen. Heute bringt uns nichts mehr so schnell aus der Ruhe, denn in der Ruhe liegt die Kraft.

Es ist mal mehr und mal weniger zu tun, aber wir sind immer da. Wochenende, Feiertag, alles egal, wenn RST´s in Not sind gibt es keinen Feierabend. Das war bisher so, und das bleibt auch so. Und auch weiterhin kommt alles an Spenden den Nothunden zugute, zu 100%, auch wenn wir kein Verein sind. Kein Cent geht verloren, versprochen.

Zwischenzeitlich sind wir ganz gut organisiert. Und dank eigener Erfahrung, der Unterstützung einiger privater Tierfreunde, entstandener Kontakte mit befreundeten Tierschutzorga´s und einigen Züchtern können wir meistens sehr schnell und produktiv reagieren, kein Tier geht verloren.

Wenn man die Quoten der vermittelten Hunde betrachtet dann ist es leider tatsächlich so, dass jedes Jahr mehr RST´s, obwohl noch eine relativ junge Rasse, ein neues Zuhause brauchen. Es ist nicht relevant aus welchem Grund der Hund umziehen muß, wichtig ist, dass wir ein adäquates, kompetentes und liebevolles Zuhause finden.

Es wurden auch schon RST´s aus Belgien nach Deutschland und auch von Deutschland nach Holland notvermittelt. Ebenso kam ein RST aus einer spanischen Tötung nach Deutschland auf eine private Pflegestelle, wurde gesundgepflegt und erfolgreich weitervermittelt. Sie sehen, wir werden langsam international.

Denn ein Schicksalsschlag, Scheidung, Arbeitslosigkeit, Ortwechsel o.ä. kann jeden von uns treffen. Und leider bleibt dann häufig der Hund übrig und benötigt ein neues Zuhause. Und dann kommt SRT in Not ins Spiel. Wir helfen unbürokratisch und möglichst schnell, haben zur Not eine Hundepension und auch diverse private Pflegestellen an der Hand um flexibel agieren zu können.

Wir führen auch eine „Warteliste“, falls Sie gewillt sind, einem „gebrauchten“ RST ein neues Zuhause geben zu wollen. Wartelisten erleichtern die Suche nach dem perfekten Zuhause, da angegeben wird, welche Voraussetzungen der evtl. neue Hausgenosse mitbringen muß. Somit kann man gezielt die „Suchenden“ ansprechen und die Vermittlung beschleunigen.

Die "Warteliste" wurde zwischenzeitlich abgeschafft, da es sehr häufig vorgekommen ist dass nach geraumer Zeit, manchmal schon nach maximal 7 Tagen, der evtl. passende Hund in die Vermittlung kam, ich meine Liste abtelefonierte und dann zu 90% erfahren habe, dass man anderweitig fündig geworden ist. Das ist zwar sehr schön dass man fündig geworden ist, aber man hat mir leider nicht Bescheid gegeben und ich mußte mir oft anhören: Och, an Sie hatte ich gar nicht mehr gedacht. ............................ *Dankeschön !!!*

SRT in Not arbeitet ehrenamtlich und ist eine private Initiative und kein Verein.

Wenn sie mehr wissen möchten besuchen sie doch die HP von SRT in Not, dort finden sie alles wissenswerte http://www.Schwarzer-Terrier-in-Not.de

Wenn sie Fragen oder einen Notfall haben kontaktieren sie mich bitte.
Ansprechpartner:
Annette Bräuninger; Telefon 07055-932671 und Email post@schwarzer-terrier-in-not.de



Im Namen von Schwarzer Terrier in Not
Annette Bräuninger


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de